07_Fr-V1_Prof. Dr. Andreas de Bruin

VORTRAG MIT ÜBUNGEN: Die Implementierung von Achtsamkeit und Meditation im Bildungsbereich am Beispiel Kindergarten, Schule und Hochschule (Fr 27 Mai 2016, 17.45 – 19.00 Uhr, FSU-Aula, Fürstengraben 1, Uni-Hauptgebäude)

 Vor allem Neurowissenschaftler haben sich seit den Siebzigerjahren eingehend mit Meditationsforschung beschäftigt und herausgefunden, dass Meditation nicht nur Geist und Körper entspannt, sondern Funktionen des Gehirns insgesamt verändern kann. Vor diesem Hintergrund erscheint Meditation als geeigneter Ansatz, die persönliche Stressbewältigung und Stressprävention zu verbessern. Aber darüber hinaus zeigt sich, dass Meditation auch eine Auswirkung haben kann auf Konzentration, Empathie sowie Abbau von Ängsten. Was Meditation beinhaltet und welche Ansätze sich bereits im Bildungsbereich (Kindergarten, Schule, Hochschule) anwenden lassen, wird im Vortrag nach einer kurzen theoretischen Einführung praxisnah vermittelt. Neben Übungen für Erzieher/-innen und Lehrkräfte werden insbesondere auch Übungen zur Durchführung mit Kindern und Schülern vorgestellt.